Ketten mit echten Süßwasserperlen

Im Gegensatz zu anderen Zuchtperlen, werden Süßwasserperlen nicht durch einen Nukleus versehen, um das Wachstum zu initiieren. Stattdessen wird ein einfacher Schnitt im Gewebe aufgenommen, welches dann mit einem Gewebeteilchen einer anderen Muschel besetzt wird.

Ohrringe mit Süßwasserzuchtperlen Ohrringe mit Süßwasserzuchtperlen

Damit kann eine Ausbeute von bis zu 50 Perlen pro Muschel erreicht werden, weshalb Süßwasserperlen einen vergleichsweise geringen Preis aufweisen. Dadurch sind sie häufig ein Einstiegsmodell, da es insbesondere bei Perlenketten schnell sehr teuer werden kann, wenn es sich um seltenere, bzw. Perlen mit einer weniger großen Ausbeute pro Muschel handelt.

Die meisten Süßwasserperlen kommen heute aus China und können aufgrund der langen Tradition und Erfahrung der dortigen Züchter fast perfekt runde Formen aufweisen. Natürlich weisen die Einstiegsperlen nicht den gleichen einzigartigen Lüster auf, wie hochwertige Südseeperlen, dennoch sind auch die günstigen Süßwasserperlen definitiv ein Hingucker. Aufgrund der guten Verfügbarkeit findet man zudem sehr viele Kombinationen mit anderen Schmuckstücken, so dass es neben Perlenketten auch Ohrringe, Ringe und viele weitere Kombinationen mit den begehrten Perlen gibt.

Home | Süßwasserperlen | Tahitiperlen | Südseeperlen | Outlet | Impressum

Top